Doris Zobel

Doris Zobel
Sekretariat, ab 1. 1. 2019 in Pension

Die komplexen Abläufe, die im Hintergrund einer Apotheke stattfinden - von der Anlieferung bis zur Abgabe der Medikamente - haben mich vom ersten Tag an fasziniert. Die Rezeptverrechnung etwa ist eine Arbeit, die auch nach langer Zeit nicht zur Routine wird, jeder einzelne in der Apotheke muss viel Wissen einbringen, damit alles fehlerfrei funktioniert. Unterstützt werde ich dabei natürlich von unserem "elektronischen Hirn" - dem Computer - mit seinem komplexen und manchmal ganz schön komplizierten Programm...

Doris Zobel tritt mit 1.1.2019 ihre Pension an. Wir bedanken uns bei ihr für ihre ausgezeichnete Arbeit und dafür, dass sie uns immer eine liebenswerte und humorvolle Kollegin war. Wir wünschen ihr von Herzen Gesundheit und alles erdenklich Liebe und Gute für ihren weiteren Lebensweg.

Zurück