Zeigt her Eure Füsse

Müde, brennende Füße nach einem anstrengenden, heißen Tag in der Arbeit oder nach einer langen Wanderung oder einer fröhlichen Ballnacht? Unsere Füße werden das ganze Jahr beansprucht. Besonders rücken sie in den Blick, wenn wir offene Schuhe tragen oder barfuß laufen... Machen Sie Ihre Füße rundum frisch!

blumenschale
rosmarinöl
badesalz
Fussbad

Werden die Füße, ähnlich wie bei der Körperpflege, mit Bädern, Feuchtigkeitscreme, Sprays oder auch Massagen verwöhnt, sospürt man das nicht nur, man sieht es den Füßen auch an.

Für frische und entspannte Füße bietet sich ein kühlendes Fußspray aus Hamameliswasser, Lavendel und Pfefferminzöl an.

Bei einem Fußbad wiederum kann auch die Seele baumeln. Wollen Sie die Füße entspannen, empfiehlt sich ein 15-minütiges warmes Fußbad mit Lavendel- und Rosmarinöl mit anschließender kalter Fußdusche. Zur Abkühlung, etwa im Sommer, empfehlen wir hingegen ein kühlendes Fußbad mit unserem sommerfrischen Fußbadesalz. Es enthält Lavendelöl und Pfefferminzöl. Auflösen in kaltem Wasser und mindestens eine Viertel Stunde lang die Füße verwöhnen!

Noch ein Tipp: bedecken Sie den Boden des Fußbades mit Murmeln, die Sie mit den Füßen hin und her rollen, so haben Sie die Fußmassage gleich inklusive.

 

Gute Wirkung zeigt Rosmarinöl bei unangenehmem Fußschweiß. Reiben Sie sich morgens regelmäßig die Füße mit einem Tropfen Rosmarinöl vermischt mit etwas Mandelöl ein. Am Abend sollte diese Mischung nicht angewendet werden, da es durch die anregende Wirkung zu Einschlafproblemen kommen kann.

 

Bei der Behandlung von Nagelpilz erzielen Sie mit unserer Mischung, die Teebaumöl, Lavendelöl, Myrrhe und andere ätherische Öle enthält, gute Erfolge. Über mindestens zwei Wochen mehrmals täglich in den befallenen Nagel einmassieren.

 

Stellen sie Ihre Füße auf weiten Raum!

Zurück