Von Wohlgerüchen unterstützt

Der Tod ist Bestandteil des Lebens, er vollendet den Kreislauf, der mit der Empfängnis beginnt. Ohne den Tod gäbe es kein Leben, und wir wissen, der Tod ist unvermeidlich. Wir verschieben ihn jedoch meist als unangenehmes Ereignis in die Zukunft und werden nur vom Tod berührt, wenn er jemandem zustößt, den wir kennen.

tröstende Hand

Es gibt besondere Meditationen über den Tod, die regelmäßig durchgeführt dabei helfen, den eigenen Tod zu akzeptieren. Auf diese Weise können Sie das Beste aus ihrem Leben machen, solange Sie es noch haben.

Aromastoffe wurden in vielen Kulturen traditionell bei Trauer-Ritualen verwendet. Diese Trauermeditation setzt ätherische Öle dazu ein, den Schmerz eines kürzlich erlittenen Verlustes zu lindern, und unterstützt das Loslassen und Weitermachen.

Führen Sie die Meditation sooft durch wie nötig, bis sie das Gefühl eines Abschlusses erreicht haben.

Für die Meditation brauchen Sie

  • eine Mischung ätherischer Öle (z.B. Rosenöl, Benzoe, Melisse, Weihrauch, Ysop, Majoran, Zypresse, Rosenholz, Myrrhe, Bergamotte...)
  • eine Duftlampe
  • Streichhölzer
  • ein Kissen oder einen Stuhl mit fester Lehne

Tröpfeln Sie die von ihnen gewählte Mischung ätherischer Öle auf das Wasser der Duftlampe, zünden sie die Kerze an.
Setzen Sie sich bequem hin in ihrer üblichen Meditationshaltung, beobachten Sie den natürlichen Fluss Ihres Atems einige Minuten in stiller Meditation und werden Sie sich der verdampfenden ätherischen Öle bewusst.
Bringen Sie sich die Verstorbene, den Verstorbenen in Erinnerung. Stellen Sie sich den Menschen und sich selbst von einem goldenen Lichtkranz umfangen durch das Weltall kreisend vor.

Erinnern Sie sich an die gemeinsam verbrachte Zeit mit liebevollen Gedanken, danken Sie für die mit ihm verbrachte Lebensspanne.Würdigen Sie die Verbindung mit diesem Menschen und akzeptieren sie, dass es nun Zeit ist, loszulassen. Stellen sie sich vor, wie der Kreis sich zweiteilt und jeder in seinem eigenen Lichtkreis bleibt. Lassen Sie den Verstorbenen friedlich mit ihrem Segen gehen und stellen Sie sich vor, wie sein goldener Kreis davon schwebt.
Atmen Sie tief ein und werden Sie sich der Wirkung der ätherischen Öle bewusst, die sie in dieser traurigen Zeit kräftigen und beruhigen.
Zum Abschluss beobachten Sie einige Minuten ihre Atmung. Lassen Sie sich beim Aufstehen und der Rückkehr in den Alltag Zeit.

(Quelle: Gill Farrer-Halls, Aromatherapie, Verlag Dorling Kindersley)

 

Mag. Petra Hubinger für das Team der Perau Apotheke

Zurück