Woran erkenne ich gute Qualität?

Es wird auf dem Markt viel Minderwertiges angeboten, etwa ätherische Öle, die chemisch aufgebessert sind. Der Preis sagt nicht unbedingt etwas über die Qualität aus, ein niedriger Preis schließt zwar gute Qualität aus, ein hoher Preis ist aber noch keine Garantie dafür.

 

Die Volldeklaration auf der Flasche ist ein Hinweis auf ein gutes Öl:

Fläschchen
  • Botanischer Name der Pflanze
  • Ursprungsland der verwendeten Pflanze
  • Verwendeter Pflanzenteil
  • Gewinnungsverfahren
  • Anbauqualität
  • Chargennummer

 

Fehlen diese Angaben ganz oder auch teilweise, so ist Vorsicht geboten!

Wir verwenden in der Apotheke ausschließlich hochwertige ätherische Öle natürlicher Herkunft und informieren Sie gerne persönlich darüber, woran Sie ein gutes ätherisches Öl erkennen können.

Aromatherapie Duftlampe

 

Wie kann ich die ätherischen Öle anwenden?

  • Raumbeduftung, etwa mit Duftstein, Duftlampe, Aromastream oder Raumspray
  • Körperparfum: einige Tropfenätherisches Öl in Jojobaöl
  • Massageöl: 15 Tropfen ätherisches Öl für 50 ml fettes Basisöl, z.B. Mandelöl
  • Bad: 10 Tropfen ätherisches Öl auf 2 EL Honig, Meersalz oder Schlagobers als Emulgator
  • Duftmeditation -
  • Wohlriechende Unterstützung

Zurück