Tee, Basenbad und eine Frau, die genießt ...

Wach und lebendig mit neuer Leichtigkeit

Auch wenn sich die Fastenzeit traditionell zur Entschlackung unseres Körpers eignet - nicht zuletzt um uns so optimal auf die Allergiesaison vorzubereiten - Entschlacken tut immer gut!

Vor allem durch Stress, schlechte Ernährung, geringe Wasserzufuhr und Mangel an Bewegung kann unser Körper nicht immer alle überschüssigen Säuren und Giftstoffe gleich zur Gänze ausscheiden.

Um die so an unterschiedlichen Stellen abgelagerten Schlacken im Körper wieder zu lösen und in ihre Bestandteile aufzuspalten, eignen sich besonders spezielle Kräutertees, wie etwa unser Entschlackungstee, der Entschlackungstee von Dr. Kottas oder der 7x7 Kräutertee von Jentschura. Sie trinken nicht gerne Tee? Dann sind vielleicht spezielle pflanzliche Tinkturen eine Alternative für Sie!

Eine vitalstoffreiche Ernährung mit vielen natürlichen Mineralstoffen, Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen und Ballaststoffen ist das Wichtigste, um die so gelösten Säuren und Giftstoffe sicher abzutransportieren. Unterstützend und ergänzend dazu gibt es pflanzliche Produkte bei uns in der Apotheke - wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Für die Ausscheidung der "Schlacken" ist neben den Nieren, dem Darm und der Atmung die Haut ganz wesentlich verantwortlich - ein oft unterschätztes Organ! Basische Fußbäder oder Vollbäder zum Bespiel sind eine sinnvolle und effektive Maßnahme, um die Haut bei ihrer Aufgabe zu unterstützen. Auch für Ihre basische Körperpflege haben wir zahlreiche Ideen, und Produkte unterschiedlicher Marken lagernd.

Fragen Sie uns, wir nehmen uns gerne Zeit für Ihre Anliegen und Fragen rund um das Thema Entschlackung.